Diebstahl von unbarem Vermögen Teil 2: Präventionsmaßnahmen

Unbares Vermögen - meistens in Form von Schecks - gehört neben Bargeld zu den am einfachsten zu unterschlagenden bzw. stehlenden Vermögensgegenständen in einer Organisation.

Der zweite Teil des Artikels - zugänglich nur für zahlende Nutzer bzw. Mandanten von TAF - zeigt Präventionsmaßnahmen durch die Interne Revision auf. Eine Checkliste zum Download für die Prüfung von Barkassen rundet das Thema ab.

Geschützter Inhalt

Der komplette Inhalt steht nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung!

Wenn Sie bereits einen Zugang zum geschützten Mitglieder-Bereich von Forum Executives haben, dann können Sie sich hier einloggen. Wir helfen Ihnen auch, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben. Wenn Sie noch keinen Zugang haben, können Sie diesen hier anfordern und von allen Inhalten profitieren.